Vorträge

Vortrag mit Anmeldung in Köln-Brück

Info-Vortrag zur Psychosynthese-Fortbildung:

Der dialogische Mensch – reifen aus der inneren Mitte

„Der menschliche Weg besteht aus einem fortschreitenden Erwachen.“ (Roberto Assagioli)

Psychosynthese ist mit ihrem Menschenbild eine sehr moderne Form der Psychotherapie, und zugleich auch ein hochwirksames Verfahren, die menschliche Entwicklungsdynamik zu fördern. In ihrem umfassenden Modell greift sie mit ihren achtsamkeitsbasierten Methoden den menschlichen Entwicklungsprozess da auf, wo er sich dynamisch der Wahrnehmung anbietet: in einer erfahrungsorientierten seelischen Signal- und Prozessorientierung.
     So kann ein sehr natürlicher Heilungsansatz angeregt werden, der zugleich den Reifeprozess hervorbringt. Die klare Ausrichtung auf regulierende seelische Signale führt jenseits des klassischen Einsichtslernen zu einer überraschenden Wirksamkeit.
     Besonders klar wird das Vorgehen in den fünf Regieprinzipien der Psychosynthese-Therapie, die einen erhellenden Blick auf das Potential werfen. Mit einer attraktiven Powerpoint Präsentation wird das Modell auf verschiedenen Kanälen einsichtig.
    Ein Blick auf die wissenschaftliche Studie von Dipl. Psych. Eike Stut an der Universität Oldenburg zeigt die Art der Wirksamkeit des „Kölner Psychosynthese Modells“ und rundet die Präsentation ab.

Seminardaten

Referent:

Harald Reinhardt - Birgit Haus

Eintritt:

15,– Euro (Abendkasse)

KÖLN-BRÜCK:

Institut für Psychosynthese, Wieselweg 5, Köln-Brück


Infos zum Vortragsort / Anfahrt

1. Termin:

Mi., den 21. März 2018 um 20.00 Uhr (mit Anmeldung!)


Voranmeldung telefonisch 0221 / 913 08 09 oder online hier

2. Termin:

Mi., den 16. Mai 2018 um 20.00 Uhr (mit Anmeldung!)


Voranmeldung telefonisch 0221 / 913 08 09 oder online hier

 
 

KONTAKT

Institut für Psychosynthese und 
Transpersonale Psychologie

Harald Reinhardt & Birgit Haus GbR
Wieselweg 5
51109 Köln (Brück)

0221-913 08 09
0221-913 08 06
E-Mail schreiben

DOWNLOAD