Vorträge

Öffentlicher Vortrag in Köln, Düsseldorf und Münster

"Konflikt und Versöhnung zwischen
Mutter und Tochter -

Wege zu echter Begegnung"

„Was die Mutter spinnt, webt die Tochter."
(Volksweisheit)

Keine Beziehung im Leben beschäftigt uns so sehr, wie die zur eigenen Mutter. Das wird besonders deutlich, wenn Menschen am Lebensende noch Ungeklärtes in sich spüren und man sie fragt, was sie jetzt noch am meisten bewegt? Dann ist es oft die Mutter oder manchmal die Kinder.
Durch die Liebe der Mutter entwickeln wir Urvertrauen. Fehlt dieses zu Beginn entsteht eine unsichere Bindung. Zuviel wiederum wirkt überlagernd und erweckt Abwehr, Rivalität verunsichert, Konkurrenz macht unterlegen, Überhöhung führt zur Fehleinschätzung von Realität, etc.

Die Art der Bindung, die wir als Kinder erfahren haben ist vor allem auch von maßgeblicher Bedeutung für die Entfaltung unserer Beziehungsfähigkeit im erwachsenen Leben. Ob wir vertrauen können oder nicht, hängt von unseren frühen Bindungen ab und nicht vom Partner.

Der Vortrag will verschiedene Verläufe und die Vielschichtigkeit von Mutter-Tochter-Beziehungen darstellen und Wege aufzeigen, wie man eine verzauberte Mutter-Tochter-Beziehung erlösen kann...


* * * * * * * * * * * * * * 


Das Vertiefungs-Seminar zum Vortrag:


"Demeter und Persephone - 

von der geheimnisvollen Tiefe des Frau-Seins"

19. - 23. Juni 2019 in Köln-Brück mit Birgit Haus

Seminardaten

Referentin:

Birgit Haus

Eintritt:

15,– Euro (Abendkasse)

Köln:

Wieselweg 5, 51109 Köln-Brück

Termin:

Bekanntgabe in Kürze:  2019 um 20.00 Uhr

Anmeldung:

telefonisch: 0221 / 913 08 09 oder online

DÜSSELDORF:

Weiterbildungszentrum WBZ, Bertha-von-Suttner-Platz (Hauptbahnhof)

Termin:

Di., den 07. Mai 2019 um 20.00 Uhr

MÜNSTER:

Gesundheitshaus, Gasselstiege 13

Termin:

Do., den 16. Mai 2019 um 20.00 Uhr

 
 

KONTAKT

Institut für Psychosynthese und 
Transpersonale Psychologie

Harald Reinhardt & Birgit Haus GbR
Wieselweg 5
51109 Köln (Brück)

0221-913 08 09
0221-913 08 06
E-Mail schreiben

DOWNLOAD

Programm 2018 zum Download
Vorträge auf CD  zum Download